WetterOnline
Das Wetter für
Hirschbach
 

Wanderkarte

Kartentip:

Fritsch
Wanderkarte
Hersbrucker
Schweiz Nr. 72

- auch direkt im
Gasthof Goldener
Hirsch erhältlich

man-running2


Neu:

Für alle Läufer meine Lieblingsstrecke als Vorschlag für einen schönen Trainingslauf durch das Reichental über Loch nach Großmeinfeld und zurück
ca. 12 km
 

5

 Weitwanderwege (evtl. mit Buslinie)

Markierungen des FAV (Fränkischer Alb Verein)

(Kurzbeschreibung (detaillierte Beschreibungen zum Download)

Bezeichnung

Kurzbeschreibung

ca.
Km

Karte

Einkehr--
möglichkeiten

R
u
h
e
t
a
g

Über die Eschenbacher Koppe ins Pegnitztal

Mit dem Korbmachersteig nach Eschenbach und über Gaiskirche u. Düsselbacher Wand nach Vorra. Über die Wacht und vorbei am Windloch zur Schlangenfichte. Durch das liebliche Reichental zurück

16,5

GPS

Eschenbach

Vorra

 

Über den Ossinger (650 m) nach Königstein

Mit Gelbpunkt am Ortsende steil bergan und über die Klausner Höhe in den Staatswald Rinnenbrunn. Dort mit Andreaskreuz ( rotes X) vorbei an der Bismarckgrotte auf den Ossinger. (Berghütte Wochenende bewirtschaftet). Mit Andreaskreuz nach Königstein absteigen. (Bus)

13

GPS

Ossinger

Königstein

 

Bergtour - Über den Ossinger und die Zant.

Ab Königstein (Bus) mit Andreaskreuz (rotes X) auf den Ossinger.Weiter mit Rotpunkt über Pruppach (Bus) und Riglashof auf die Zant. Nun abwärts mit Grünkreuz über Buchhof nach München. Über die Münchner Höhe mit Grünpunkt nach Hirschbach zurück.

16

GPS

Königstein Ossinger, Zant Pruppach Riglashof

 

Hohe Zant

Mit Gelbstrich am Ortsende steil bergan und über die Klausner Höhe nach Achtel. Weiter über Eschenfelden auf die Zant. Nun den bekannten Weg wieder abwärts, dann mit Grünkreuz über Buchhof nach München. Über die Münchner Höhe mit Grünpunkt nach Hirschbach zurück. Tipp: Wochenendtour wegen der Berghütte!

21,5

GPS

Eschenfelden

Hohe Zant

 

bannerrechts

(C) 2014 Gasthof Goldener Hirsch, Tel. (09152) 98 63 00, Fax (09152) 98 63 01 e-Mail: gasthof@goldenerhirsch.de
Zuletzt aktualisiert von Jürgen/Günther Zuber am Freitag, 23. Juni 2017